Jetzt zur VdF-Fachexkursion 2017 anmelden


 
   

Die jährliche Fachexkursion des VdF (Verband der Fachplaner Gastronomie – Hotellerie – Gemeinschaftsverpflegung) führt die Teilnehmer in diesem Jahr vom 10. bis 12. Mai nach Sachsen, über Tschechien nach Polen. Fünf Gastgeber geben Einblick in aktuelle Projekte und ihr Produktportfolio. Anmeldungen sind noch bis 19. April 2017 möglich.

 

Die erste Station der Exkursion führt zu KEK nach Laußnitz. Hochwertige Edelstahl-Möbel für die Gastronomie und Verpflegungstechnik werden dort in hoher Fertigungstiefe hergestellt. Weiter geht es nach Dresden, dem Standort von ascobloc. In zwei Werken, Königsbrück und Dresden, werden sowohl thermische Geräte als auch Kühlgeräte für die Profi-Gastronomie gefertigt, und das seit 140 Jahren.

 

Den Einblick in ein aktuelles Projekt in Bad Schandau gewährt MKN. Die innovative Großküchentechnik setzt Maßstäbe in Großküchen. Danach ist Zeit für die Besichtigung von zwei maßgeschneiderten Projekten von GIF ActiveVent in Prag. Die Küchenlüftungssysteme von GIF sind heute in Großküchen weltweit zu finden. Moderne Entwässerungslösungen zeigt Kessel im Schulungszentrum im polnischen Kobierzyce und sagt: „Ohne Entwässerung gibt es keine nachhaltige Nutzung von Wasser“. Was genau gemeint ist, erfahren die Teilnehmer auf ihrer letzten Station der Fachexkursion. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

 

www.vdfnet.de/veranstaltungen/seminare

 

Geschrieben am: 12.04.2017