Stahl auf der Intergastra


Bett- und Tischwäsche, Bad- und Küchentextilien, Arbeitsbekleidung, Gardinen und Vorhänge, Teppiche, Schmutzfangmatten und Putzutensilien wollen gründlich gereinigt und getrocknet sowie gegebenenfalls sauber geglättet und gelegt werden. Das Unternehmen Gottlob Stahl Wäschereimaschinenbau bietet für diesen Zweck zahlreiche Maschinen an, die den Fachbesuchern der Intergastra vorgestellt werden.

 

Der Bestseller des Stahl-Sortiments sind die Waschschleudermaschinen der Reihe Atoll: In verfügbaren Größen von 5,5 bis 115 Kilogramm findet sich für jeden Bedarf ein passendes Gerät. Zahlreiche intelligente Funktionen und Ausstattungsdetails garantieren nicht nur ein perfektes Waschergebnis, sondern auch Flexibilität, Sparsam- und Langlebigkeit. Über die Steuerung lassen sich Temperatur, Wasch-, Haltezeit und die Anzahl der Spülgänge individuell einstellen. Strom- und Wasserverbrauch werden dem gegenwärtigen Bedarf angepasst. Auch Wäschetrockner, Muldenmangeln und Faltmaschinen erfüllen hohe Ansprüche und sind für den kosteneffizienten Einsatz optimiert.

 

Die Experten von Stahl werden am Messestand zeigen, wie ihre Produkte bedarfsgerecht und wirtschaftlich genutzt werden können und wie sie sich weiterhin positiv auf die Arbeitsabläufe in Betrieben auswirken. Zudem werden sie die Vorteile eines hauseigenen Wäschereibetriebes erläutern.

 

Stahl auf der Intergastra: Halle 3, Stand 3D11

 

www.stahl-waeschereimaschinen.de

 

Geschrieben am: 07.12.2017